Mein persönliches Logbuch für die Arbeit des Ortsrates Sottrum in der Legislaturperiode 2016-2021
Ich muss darauf hinweisen, dass es sich hierbei um keine offizielle Informationsquelle von Ortsrat oder Verwaltung handelt. Generell werden Tagesordnungen und Niederschriften zu den öffentlichen Sitzungen auf unserer Gemeinde-Internetseite veröffentlicht. Hierzu muss man im Ratsinformationssystem auf den Sitzungskalendergehen und kann dort über die Funktionen TO bzw. NIE sich die Dokumente ansehen. Dies wird für alle öffentlichen Sitzungen aller Räte und Ausschüsse der Gemeinde Holle angeboten. Niederschriften werden jedoch mit deren Genehmigung veröffentlicht, was immer erst in der nächsten Sitzung erfolgt.

Sitzungskalender

Sollte ich auf dieser Internetseite Ergänzungen zu den Protokollen machen so basieren Wiedergabe von Ausführung anderer Beteiligter auf meinem Gedächtnisprotokoll und sind frei, also nicht im gleichen Wortlaut, wiedergegeben. Ergänzende Informationen gebe ich nur bei relevanten Tagesordnungspunkten und in gekürzter Form wieder. Abgesehen von meinem eigenen, geben ich aus rechtlichen Gründen keine anderen Namen oder Amtsbezeichnungen aus denen Namen abgeleitet werden können wieder.

Detlef Adelhelm

__________________________________________________________________________________________________________________
Die nächsten Termine:
(Datum - Uhrzeit - Ort - Veranstaltung)


18.03.2017 - 09:00 Uhr - Dorfgemeinschaftshaus - 2. Arbeitseinsatz Außenanlage
24.03.2017 - 18:00 Uhr - Treffen der Vereine (nicht öffentlich)
25.03.2017 - 09:00 Uhr - Dorfgemeinschaftshaus - 3. Arbeitseinsatz Außenanlage
25.03.2017 - 10:00 Uhr - Aktion Saubere Landschaft - Ortsrat, Kinder- und Jugendfeuwehr
01.05.2017 - 11:00 Uhr - Dorfgemeinschaftshaus - 1. Mai Feier des Ortsrates

Alle Sottrumer Terminen (PDF)
__________________________________________________________________________________________________________________


Logbuch:

März 2017 - Neugestaltung der Außenanlage des Dorgemeinschaftshauses

In Abstimmung mit Ortsrat und Vorsitzenden der örtlichen Vereine und Verbände hatten wir im Januar ein Konzept für die Gestaltung der Außenanlage unseres Dorfgemeinschaftshauses erstellt.

Konzept (PDF)

Flyer "Helfer gesucht" (PDF)

Nach Freigabe durch  die Gemeinde bzw. den Bürgermeister haben wir am 3. März in kleinem Kreis mit der ersten größeren Aktion begonnen - das Umsetzen der Grillhütten vom Quellenberg in die Triftstraße.

Video Transport Grillhütte

Am 11. März war der erste offizielle Arbeitseinsatz, an dem 24 Helferinnen und Helfer dabei waren - eine bunter Truppe - danke! Dabei haben wir das alte Pflaster weggerissen, Fundamente für die Gabionen erstellt, Mineral angefüllt, die neue Gartenhütte gestrichen, Holzbohlen geschliffen und einige weitere Vorbereitungen getroffen.

16.03.2017 - Hildesheimer Allgemeine Zeitung:
HAZ


14.03.2017 - 19:30 Uhr - Krumfuß - 2. Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Sottrum

Tagesordnung

Link zu Niederschrift erfolgt sobald diese vorliegt - bis dahin folgendes Gedächnisprotokoll von mir:


zu TOP 3 Bekanntgabe amtlicher Mitteilungen und Bericht über wichtige Angelegenheiten der Ortschaft

Mitteilungen der Gemeindeverwaltung:
  • Der Dorfentwicklungsplanes wurde verabschiedet und Bürgerinnen und Bürger können jeweils mit Stichtag 25. Februar Förderanträge stellen.  >>> Link (PDF)
  • Die  SüdLink- Stromtrassen wird voraussichtlich auch durch die Gemeinde gehen. Die Strecke würde zwischen Sottrum und Sillium verlaufen. >>> Link (Grafik)
  • Das Wasserortsnetz in Sottrum wind in der Zeit vom 13.03. - 17.03. gespült
  • Für die Ausführung der Bundestagswahl werden noch Wahlhelfer gesucht
Mitteilungen des Ortsbürgermeisters:
  • Seit der letzten Sitzung wurden 8 Jubiläen, der ehem. Ortsbrandmeister, die Einführung von Pastorin Wagner und der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr besucht
  • Am 15.11.2016 fand ein Arbeitstreffen des OR wegen des Dorfentwicklungsplan statt und Anmerkungen zum Planentwurf an die Gemeinde übermittelt, die alle übernommen wurden
  • Am 25.11.2016 fand ein Treffen der Vereine statt --> nächstes Treffen am 24.03.2017 18 Uhr
  • Am 26.11.2016 wurde ein Weihnachtbaum am DGH aufgestellt und in einer Feierstunde entzündet
  • Am 04.12.2016 fand die Adventsfeier statt, besondere Dank gilt dabei J. Nisse für seinen Vortrag
  • Für Jubiläen wurde eine Glückwunschkarten des OR erstellt
  • Für eine Teilnahme am Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" hatte sich der OR außerhalb einer Sitzung abgestimmt nicht daran teilzunehmen
  • Am Spielplatz Soltgrund beabsichtigt die Verwaltung keine weiteren Spielgeräte bis auf die Seilbahn wieder herzustellen. Dies sollte in einer nächsten OR Sitzung noch einmal diskutiert werden
  • Die Ortseingangschilder werden in den kommenden Wochen durch die "Rentnerband" aufgebaut, Danke an Wolfgang und Team
  • Zur htp Aktion "Verein wirbt Kunde" gab es die erste Zahlung an die Sottrumer Vereine in Höhe von 350,- €
  • Der OR ist eingeladen zum 40jährigem Jubiläum der Jugendfeuerwehr zum Spiele ohne Grenzen und zum Kommerz am 12.08.2017
zu TOP 4 Einwohnerfragestellung

Frage/Hinweis: Es wurde angesprochen, dass verschiedene Bürger im "Altdorf" Probleme mit trüben/verschmutztem Trinkwasser hätten.
Antwort: Es wurde darauf hingewiesen, das deshalb gerade die Spülung des Ortsnetztes erfolgt und abzuwarten sei, ob dies Abhilfe schafft.

Frage/Hinweis: Es wurde angefragt, ob die Möglichkeit besteht zwecks Verkehrsberuhigung die Kampstraße als Einbahnstraße auszuführen mit Fahrtrichtung Sottrumer Str->Wasserstraße.
Antwort: Der Ortsrat wird sich dazu in einer nächsten Sitzung beratschlagen aber auch mit dem Hinweis, dass Ortsrat hierzu nicht das entscheidende Gremium ist und nur Empfehlungen/Wünsche äußern kann.

Frage/Hinweis: Es wurde nach dem Konzept und den Bemühungen der Ortschaft und der Gemeinde gefragt wie alte Bausubstanz erhalten werden kann. 
Antwort: Es wurde darauf verwiesen, dass es sich hierbei ja in erster Linie um Privatbesitz handelt und Entscheidungen hierzu ebenso Privatangelegenheit ist. Darüber hinaus zielen gerade die neuen Förderprogramme Dorfentwicklung und ILE auf diese Problematik ab. Interessierte Bürger haben die Möglichkeit in bestehenden Arbeitsgruppen mit zu arbeiten.

zu TOP 5 Sachstand Außenanlage DGH

Dazu sei auf den oberen Eintrag auf dieser Seite verwiesen

zu TOP 6 Bäume auf Gemeindefläche

Nordmanntanne am alten Schulhof (ehem. Weihnachtsbaum):
Sachlage ist, dass der Baum in den letzten Jahren nicht mehr mit Lichterketten geschmückt wurde. Naben dem Baum wurde vor Jahren bereits vorsorglich ein neuer Baum gepflanzt, der zukünftig evtl. in der Adventszeit geschmückt werden könnte. Es wurden mehrere Optionen besprochen:
1. Der Baum wird im unteren Bereich geschnitten, um dem danebenstehendem Baum genügend Freiraum zu schaffen.
2. Der Baum sollte gefällt werden
, um dem daneben stehendem Baum genügend Freiraum zu schaffen.
3. Es sollte versucht werden den Baum als Weihnachtsbaum für eine Stadt oder andere Einrichtung zu veräußern.
4. Es besteht kein Handlungsbedarf.

Zur Abstimmung kam die Option 3. Bei 6 Ja- und 1 Nein-Stimme wurde der Ortsbürgermeister beauftragt sich in Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung zu kümmern.

Buchen in der Martin-Luther-Str. angrenzend zur Kirchenmauer:

Der Ortsbürgermeister wurde vom ev. Küster angesprochen, ob die Möglichkeit besteht, dass die Bäume entfernt werden, um die drohende Beschädigung der Mauer zu verhindern.
Der Ortsrat sprach sich dafür aus, dass die Angelegenheit an die Verwaltung/Bauamt zur Beurteilung ggf. Aktionen weiter gegeben wird. In der bevorstehenden Ortsbegehung kann sich der Ortsrat noch ein eigenes Bild von der Situation machen.

zu TOP 9 Mai Feier

In der konstituierenden Sitzung wurde bereits abgestimmt, dass die Feier wieder durch Ortsrat durchgeführt wird, da sich sonst kein Veranstalter gefunden hat. Die Familie Krumfuß würde sich auf Anfrage des Ortsbürgermeister hin in diesem Jahr dafür zur Verfügung stellen den Grillstand in Eigenverantwortung zu übernehmen. Der Ortsrat hat das begrüt. Zur Detailplanung der Veranstaltung trifft sich der Ortsrat am 12. April um 19 Uhr.

zu TOP 10 Seniorenbusfahrt

Der Ortsbürgermeister gibt bekannt, dass die Busfahrt am 23. August stattfinden wird er in Kürze mit der Werbung dafür beginnen wird. Auf dem Programm steht ein Busfahrt nach Wolfenbüttel mit Besichtigung der JVA inkl. Mittagessen und anschließend optional der Firma Jägermeister oder einer Randfahrt/-gang durch die Stadt. Kaffeepause erfolgt auf der Rückfahrt am Schloss Salder.

zu TOP 11 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche 2017

Dem Vorschlag des Ortsbürgermeisters einen Kinoabend im Dezember (gefolgt von 1 oder 2 Anfang 2018) und der Durchführung einer Radtour wurde nach kurzer Besprechung einstimmig beschlossen.

zu TOP 12 Verteilung der Ortratsmittel

Der Vorschlag der Verteilung wurde nach kurzer Diskussion in einem Punkt angepasst. Entfallen ist die Position Material/Bepflanzung DGH Außenbereich in Höhe von 350,- €, der Punkt Dorfverschönerung/Pflege Dorfgemeinschaft wurde entsprechend erhöht
Die Verteilung wurde wie folgt einstimmig beschlossen:

Präsente/Jubiläen    500,00 €
Seniorenbusfahrt    250,00 €
Adventsfenster/-weihnachtsmarkt    100,00 €
Adventsfeier    500,00 €
Tischfußball Kinder-/Jugendfeuerwehr    350,00 €
Kinder- und Jugend-Kinoabend    150,00 €
Jugendradtour    200,00 €
Dorfverschönerung/Pflege Dorfgem.    887,72 €
Zuschuss Sozialverband     100,00 €

zu TOP 13 Aufstellung 1. Änderung des Bebauungsplanes Quellenberg

Der Bebauungsplan soll dahingehend geändert werden, dass das bestehend Gebäude Quellenberg 5 in seiner bestehenden Form nachträglich den Bebauungsplanvorgaben genüge tut.
Der Ortrat hat sich dafür ausgesprochen dem Verfahren im beschleunigtem Verfahren durchzuführen. Darüber hinaus spricht sich der Ortsrat dafür aus, auf dem Areal Bolzplatz und angrenzender Wiese ein Baugebiet zu planen - unter der Voraussetzung, dass der Bolzplatz an anderem, geeignetem Ort neu angelegt wird. Dafür wäre zunächst die Flächennutzungsplan zu ändern, wofür die Gemeinde die notwendigen Schritte einleiten sollte.

29.01.2017 - Kinder- und Jugendkinoabend

Nach der konstituierenden Sitzung hatte ich versucht außerhalb einer öffentlichen Sitzung mit den übrigen Ortsratmitgliedern zu vereinbaren, dass wir einen Kinoabend für Kinder und Jugendliche im Dorfgemeinschaftshaus anbieten. Leider war das auf dem Weg nicht möglich. Die Beratung in der nächsten regurären Sitzung im März hätte mit sich gebracht, dass die Veranstaltung erst Ende 2017, in der dunklen Jahreszeit hätte stattfinden können.
Ich habe daher für mich entschieden die Verstaltung als Ortsbürgermeister alleine anzubieten - hatte dabei aber Unterstützung (Matthias, Katja und Iris) für die ich mich an dieser Stelle noch einmal bedanken möchte.

Flyer Kinoabend

Alles in Allem war die Veranstaltung ein Erfolg. Beim 1. Film waren 47 Kinder und Jugendliche und einige erwachsene Begleiter, beim 2 Fall waren es dann 32
Kinder und Jugendliche zzgl. Begleitungen anwesend. Vielleicht finden wir ja eine Einigung, dass zukünfig die Veranstaltung durch den gesamten Ortsrat organisiert und getragen wird.

21.12.2016 - Bericht aus dem Holler Gemeindeblatt  (www.gleitz-online.de)

2016-12-21
2016_Baum

_________________________________
08.11.2016 - 19:30 Uhr - Krumfuß - Konstituierende Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Sottrum

Tagesordnung

Link zu Niederschrift erfolgt sobald diese vorliegt - bis dahin folgendes Gedächnisprotokoll von mir:



zu TOP 4 Wahl einer Ortsbürgermeisterin oder eines Ortsbürgermeisters

Die SPD Vertretung gab vor der Wahl eine Stellungnahme ab, dass Sie auf Grund von vor der Sitzung stattgefundenen Gesprächen keinen Kandidaten stellen wird. Es gab daher nur einen Kandidaten. In offener Abstimmung wurde Detlef Adelhelm mit 4 Ja-Stimmen bei 3 Enthaltungen gewählt.
           
zu TOP 5 Wahl einer stellvertretenden Ortsbürgermeisterin oder eines stellvertretenden Ortsbürgermeisters

Es gab einen Vorschlag der SPD und einen Vorschlag der CDU. Gewählt wurde dabei in geheimer Abstimmung mit 4 Stimmen der CDU Vorschlag. Auf den SPD Vorschlag entfielen 3 Stimmen.
               
zu TOP 6 Bekanntgabe amtlicher Mitteilungen und Bericht über wichtige Angelegenheiten der Ortschaft

Mitteilungen der Gemeindeverwaltung:
  • Bis 8. Dezember liegt in der Gemeinde der Entwurf des Dorfentwicklungsplanes aus, der auch im Internet auf der der Gemeindeseite abgelegt ist. >>> Link (PDF)
  • Die Gemeinde Holle und auch Sottrum wäre von einer der möglichen drei SüdLink- Stromtrassen betroffen wenn diese zum Zuge kommt. Die Strecke würde zwischen Sottrum und Sillium verlaufen. Es ist geplant, dass die Leitung als Erdkabel ausgeführt wird und es ist davon auszugehen, dass betroffene Landwirte mit Einschränkungen rechnen müssen. Das SüdLink-Verfahren wird voraussichtlich deutlich schneller als das der Trasse Wahle-Mecklar erfolgen. >>> Link (Grafik)
  • Der HTP Internet-Ausbau wird für Sottrum voraussichtlich im November abgeschlossen werden. Teile der Gemeinde, so auch von Sottrum, wurden dabei bereits vorsorglich mit Glasfaserleitungen versorgt, um zukünftig ggf. noch größere Bandbreiten realisieren zu können
Mitteilungen des Ortsbürgermeisters:
  • Der Volkstrauertag am kommenden Sonntag den 13.11.2016 - 10:45 Gottesdienst anschl. Kranzniederlegung am Ehrenmal findet in gewohnter Form statt. Die Frage nach einer musikalischen Begleitung ist noch offen
  • Der Bürgermeister plant ein Arbeitstreffen interessierter Ortsratsmitglieder zum Dorfentwicklungsplan am 15.11.2016 - 18 Uhr im Gruppenraum der FF – Einladung folgt
  • Die Terminabsprache der Verein findet am 25.11.2016 um 19 Uhr in der Gaststätte Krumfuß statt – Einladung folgt
  • Auf Nachfrage von Detlef Adelhelm sprachen sich alle Ortsratsmitglieder dafür aus, dass die 1. Mai Feier wieder durch den Ortsrat organsiert und durchgeführt wird
  • Detlef Adelhelm wird organisieren, dass am neuen DGH für die Adventszeit ein beleuchteter Weihnachtsbaum aufgestellt wird         
              
zu TOP 8 Anhörung zum Haushaltsplan 2017

Nach kurzer Aussprache wurden folgende Positionen vereinbart:
  • Sanierung der „Wasserstraße“
  • Zusätzliche Beleuchtung in der „Thiebachgasse"
  • Verkehrsberuhigung „Sottrumer Straße“
  • Weiterführung Fußwegsanierung
  • Beseitigung sämtlicher Risse und Schlaglöcher in allen Straßen der Ortschaft Sottrum
  • Umsetzung der Spielgeräte vom Spielplatz „Bolzplatz“ zum neuen Dorfgemeinschaftshaus
  • Erstellung einer vom DGH barrierefrei zugänglichen Außenterrasse mit Einzäunung
  • Abhilfe der zu tief liegenden Muldengosse in der Straße „Über der Kirche“
  • Gullideckel Triftstraße 9 und Sottrumer Straße 37 kontrollieren/ausbessern
 
zu TOP 9 Gestaltung Seniorenadventsfeier 2016

Wie im Vorjahr soll eine allgemeine Adventsfeier (nicht nur Senioren) durchgeführt werden. Termin ist der 2. Advent 04.12.2016 15 Uhr. Ggf. kann auch ein Bildervortrag zur Dorfgeschichte durch einen Externen mit angeboten werden. Der Ortsbürgermeister übernimmt die Planung.

         
zu TOP 10 Planung Busfahrt für Senioren 2017    

Die Busfahrt soll in gewohnter Form angeboten werden.
Der Ortsbürgermeister übernimmt die Planung. 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Inhaltlich verantwortlich: Detlef Adelhelm, Martin-Luther-Str. 4a 31188 Holle